| Uhr
  Karte(n) für  

Moonlight

Regie: Barry Jenkins | Darsteller: Mahershala Ali, Naomie Harris, Trevante Rhodes u.a.
Drama | USA | 2016 | 111 min

OSCAR® als BESTER FILM

Der neunjährige, „Little“ genannte Chiron spricht nicht viel. Er frisst den Kummer in sich hinein, den seine alleinerziehende Mutter mit ihrer Cracksucht verursacht. Es braucht eine Ersatzfamilie, den Drogenhändler Juan und dessen Freundin, damit sich der Junge langsam öffnet. Als Teenager hat Chiron dann starke Probleme an der Highschool – weil er anders ist, mit seinem besten Kumpel und Schulkameraden Kevin die ersten homosexuellen Erfahrungen macht. Schließlich, mit Ende 20, hat Chiron die Opferrolle abgelegt. Er nennt sich Black und macht sein Geld als Drogendealer. Ein überraschender Anruf von Kevin aber löst etwas in ihm aus: Der Freund von früher, inzwischen ein Koch, bittet Black, ihn in Miami zu besuchen…

Nachdem die Aufnahmetechnik für Farbfilme jahrzehntelang nur auf Weiße ausgelegt war, dauerte es bis in die 1990er Jahre, bis Philips endlich eine Kamera entwickelte, die auch die unterschiedlichen Hauttöne von Schwarzen akkurat abbilden konnte. Auf eine andere Verfälschung, allerdings auf eine ungleich poetischere, spielt auch der Titel von Tarell Alvin McCraney nie aufgeführtem Theaterstück „In Moonlight Black Boys Look Blue“ an, das Regisseur und Autor Barry Jenkins nun auf die große Leinwand bringt. Mit einem Budget von weniger als fünf Millionen Dollar und ohne große Namen vor der Kamera wäre das in drei Kapitel gegliederte Porträt eines schwulen Schwarzen in Miami eigentlich prädestiniert dafür, vor allem auf Festivals und Top-10-Listen von Kritikern aufzutauchen, während die breite Öffentlichkeit – wie bei so vielen Indie-Perlen – eher keine Notiz von ihm nimmt. Aber Pustekuchen! „Moonlight“ hat schon bei seiner Weltpremiere in Telluride im Herbst 2016 für solche Furore gesorgt, dass er inzwischen neben „La La Land“ als größte Oscarhoffnung des Jahres gilt!

Schandauer Str. 73 | Dresden | T 0351. 310 37 82
Wir sind Mitglied von